va-Q-tec gründet japanische Niederlassung in Tokio
Donnerstag, 08. Juni 2017

va-Q-tec gründet japanische Niederlassung in Tokio

Führender Anbieter von thermischen Verpackungslösungen expandiert in Asien

  • Niederlassung wird Präsenz des Unternehmens in der Region Asien-Pazifik stärken
  • Schwerpunkt liegt bei Verkauf und Vermietung von Boxen und Containern
  • va-Q-tec wird Produkte und Services bei der Messe “Interphex” in Tokio vorstellen

va-Q-tec hat die Gründung einer Niederlassung in Japan verkündet. va-Q-tec Japan G.K befindet sich im Zentrum von Tokio im Bezirk Minato-ku. Durch die neue Niederlassung stärkt das Unternehmen seine Aktivitäten in Asien mit Schwerpunkt auf Healthcare und Logistik sowie der Isolierungsbranche. Der neue Standort wird die Nachfrage in Japan an thermischen Verpackungslösungen für den Transport von temperaturempfindlichen Gütern befriedigen. Von Standorten in Deutschland, der Schweiz, UK, USA, Lateinamerika, Südkorea und nun auch aus Japan bedient va-Q-tec Kunden weltweit.

„Die Präsenz in Japan erlaubt uns, die Nachfrage unseres wachsenden Kundenstamms zu bedienen, indem wir ihnen hochleistungsstarke Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolierung  und Kühlkettenlogistik in der Region bieten“, sagt In Sook Yoo, stellvertretende Geschäftsführerin bei va-Q-tec Japan und Leiterin Geschäftsentwicklung Asien bei va-Q-tec. „Dieser neue Standort ist die zweite asiatische Niederlassung von va-Q-tec, und wird unsere Marktpräsenz in der Region Asien-Pazifik stärken.“

va-Q-tec fertigt Verpackungen und Container in verschiedenen Größen von vier Litern bis zu zwei Euro/US Paletten in sechs verschiedenen Temperaturbereichen von -70°C bis +25°C. Zusätzlich stellt va-Q-tec Verpackungslösungen in einem Miet- und Fulfillment-Service zur Verfügung. 

Das Unternehmen bietet außerdem Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolierung an, z.B. für Kühl- und Gefrierschränke, Warmwasserspeicher, Warenautomaten oder Gebäude.

Takehiro Takasaki, Country Manager bei va-Q-tec Japan G.K. ergänzte: “Wir freuen uns, unsere Präsenz im japanischen Markt auch bei der kommenden Interphex Messe in Tokio zu stärken. va-Q-tec wird thermische Verpackungslösungen vorstellen, die eine konstante Temperaturkontrolle ohne externe Energiezufuhr über mehrere Tage hinweg gewährleisten.” Das Unternehmen wird seine Produkte bei Japans größter Pharmamesse „Interphex“ im Tokyo Big Sight von 28. bis 30. Juni am Stand Nr. E42-36 präsentieren.

 

Vertriebskontakt

Takehiro Takasaki, Country Manager bei va-Q-tec Japan G.K.
Telefon: +81 80 5956 4808
E-Mail: Takehiro.Takasaki@va-Q-tec.com

 

Foto 1: 

Japanische Niederlassung von va-Q-tec im Bezirk Minato-ku von Tokyo (Quelle: Compass Offices)

 

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Rosemarie Kmitta
PR & Marketing Manager
Telephone: +49 931 35942 – 2937
E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-Q-tec.com

Banner Webshop auf Website