va-Q-mic

Kennzeichen

va-Q-mic ist eine evakuierte Wärmedämmplatte mit extrem niedriger anfänglicher Wärmeleitfähigkeit.

Der Kern von va-Q-mic besteht aus einem offenporigen Mikrovlies. Das qualifizierte und nicht gesundheitsschädigende Kernmaterial wird von va-Q-tec in einem speziellen Verfahren mit einer gasdichten Hochbarrierefolie umhüllt, evakuiert und verschweißt. Die Barrierefolie stellt sicher, dass va-Q-mic den niedrigen Gasdruck über die volle Lebensdauer hält.

In der Regel wird va-Q-mic in rechteckiger Form produziert. Auch andere Formen sind jedoch auf Anfrage erhältlich.

Anwendungen

va-Q-mic ist speziell für Anwendungen entwickelt, für die nur sehr wenig Platz zur Verfügung steht.

Die Lebensdauer von va-Q-mic hängt sehr stark von den Umgebungsbedingungen wie z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit ab. Eine typische Anwendung von va-Q-mic liegt beispielsweise im Bereich der Einweg-Transportverpackung.

Bitte besprechen Sie Ihre Anwendungen mit der va-Q-tec AG.

Vorteile

  • exzellente Isolationseigenschaften
  • stark reduzierte Dämmstärke
  • Lösung für Einweg-Verpackungen

Per E-Mail empfehlen

Eigenschaften

  • Farbe: silbrig
  • Äußeres Erscheinen: plattenförmig (kein Folienüberstand, glatte Kanten*)
  • Dichte (Rohplatte; DIN EN 1602): 220 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,0028 bis 0,0035 W/(mK)
  • Temperaturbeständigkeit: -70 bis +60 °C (bedingt durch Folie)
  • Temperaturwechselbeständigkeit: unempfindlich gegen Wärme- und Kälteschocks im angegebenen Temperaturbereich
  • Feuchtebeständigkeit: 0 bis 60 %
  • Innendruck: < 1 mbar (bei Auslieferung)
  • Standardgröße (L x B) I & II: 1300 mm x 1000 mm (max.)
  • Stärke: 14 mm and 20 mm
  • Längentoleranzen:
    • 0 bis 500 mm: ± 3 mm
    • 501 bis 1000 mm: ± 5 mm
    • 1001 bis 1300 mm: ± 7 mm
  • U-Wert: 0,25 W/(m²K) (bei 14 mm Stärke)
  • Flächengewicht: 3,0 kg/m² (bei 14 mm Stärke)
  • Druckbelastbarkeit: ca. 74 kPa (bei 10% Stauchung)
  • Lebensdauer: bis zu 5 Jahren (abhängig vom Folienaufbau und Anwendung)
  • Hinweis:

    * bei 14 mm starken Paneelen liegt ein Teil der Randlasche auf der Paneelfläche.

Banner Webshop auf Website