„Spitze bleiben“
Montag, 27. März 2017

„Spitze bleiben“

va-Q-tec referiert bei Industrieforum über die Zukunft der verarbeitenden Industrie

Am 30. März 2017 wird va-Q-tec am Industrieforum „Spitze bleiben“ bei McDermott Will & Emery in München teilnehmen. Dr. Joachim Kuhn, Vorstandsvorsitzender bei va-Q-tec, wird basierend auf seiner Erfahrung als Unternehmer das Thema „Die Zukunft der verarbeitenden Industrie“ näher beleuchten. Innerhalb von nur 15 Jahren hat va-Q-tec den Aufstieg von einem kleinen Start-up zu einem Global Player geschafft. Durch seine innovationsstarken Hochleistungsprodukte kombiniert mit Gründergeist und Mut erlebt va-Q-tec ein stetiges Wachstum, wie beispielsweise den Börsengang im Jahre 2016 oder den fortlaufenden Ausbau von internationalen Standorten und Produktionskapazitäten.

Weitere ausgewählte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft, Initiativen und Verbänden werden anhand von Kurzvorträgen zeigen, wie man auch zukünftig unternehmerische Höchstleistungen erzielen kann. Das deutsche Industrieforum wird dieses Jahr bereits zum 8. Mal organisiert. Das Ziel ist, Kontakte zwischen Dienstleistern, Unternehmern und Investoren herzustellen und Wissen auszutauschen, um auch in der Zukunft wirtschaftlich an der Spitze zu bleiben. Denn in einer Zeit, in der Technologie, Gesellschaftsstruktur und Globalisierung sich permanent im Wandel befinden, ist es so schwierig wie noch nie, sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten. Das Industrieforum legt dabei besonders den Fokus auf das Gütesiegel „Made in Germany“.

 

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Rosemarie Kmitta
PR & Marketing Manager
Telephone: +49 931 35942 – 2937
E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-Q-tec.com

Banner Webshop auf Website