Neue Container-Netzwerkstation in Indien
Dienstag, 15. Dezember 2015

Neue Container-Netzwerkstation in Indien

va-Q-tec erweitert erneut globales Netzwerk für Mietcontainer

Für den sicheren, termperaturkontrollierten Transport von pharmazeutischen Produkten von und nach Indien, haben Yusen Logistics und va-Q-tec Ltd. offiziell die erste va-Q-tec Netzwerkstation in Mumbai eröffnet. Bereits seit Oktober haben va-Q-tec Kunden die Möglichkeit, sowohl Container bei der lokalen Netzwerkstation zurückzugeben als auch vorkonditionierte, LOAD & Go Container vom lokalen Servicepartner Yusen Logistics zu erhalten. Sowie es für alle weltweiten va-Q-tec Netzwerkstationen der Fall ist, wurde die Anlage von va-Q-tecs Qualitätssicherungsabteilung qualifiziert und die lokalen Angestellten wurden von va-Q-tec’s Globalen Netzwerkstations Manager für Container-Rückgabe und –Freigabe, Qualitätskontrolle und Vorkonditionierungs-Prozesse trainiert und zertifiziert

va-Q-tec und Yusen Logistics sehen großes Potential für die Expansion. Siddarth Kasturia, Senior General Manager bei Yusen Logistics erklärte: „Yusen Logistics hat es sich zum Ziel gesetzt, in der Gesundheitsbranche weltweit einen exzellenten Service anzubieten. Die Gesundheitsbranche ist eine unserer gewählten vertikalen Industrien, in die wir als Unternehmen investieren. Wir wissen, dass Indien im Begriff ist, in den nächsten 5 bis 10 Jahren die „Pharmafabrik der Welt" zu werden. Deswegen freuen wir uns, va-Q-tec‘s geprüfte Netzwerk Station in Mumbai zu sein und die Möglichkeit zu haben, diese hochmoderne, patentierte, umweltfreundliche und gleichzeitig preiswerte Technologie nach Indien zu bringen. Dies wird den internationalen, temperaturkontrollierten Transport für die indische Gesundheitsindustrie enorm fördern. Unsere Kunden können jetzt auf eine exzellente Technologie zurückgreifen, um ihre temperaturkontrollierte Fracht zu versenden und zugleich zur Umweltfreundlichkeit beizutragen. Wir haben den Betrieb in Mumbai begonnen und werden diesen Service voraussichtlich bald auf Ahmedabad, Hyderabad und andere Standorte ausweiten."

Dominic Hyde, Managing Director bei va-Q-tec Limited berichtete: "Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Yusen Logistics als Serviceanbieter zu erweitern. Die neu eröffnete Netzwerkstation in Mumbai ermöglicht unsere Kunden, die Container uneingeschränkt innerhalb Indiens zu transportieren, während die ununterbrochene Kühlkette des Transports für die gesamte Transportdauer vom Ausgangspunkt bis zum Bestimmungsort gewährleistet ist. Wir bei va-Q-tec sind davon überzeugt, dass eine lückenlose Einhaltung der Kühlkette zusammen mit einer hochleistungsstarken Verpackungslösung wie dem va-Q-tainer Container entscheidend dafür sind, wertvolle pharmazeutische Produkt ohne Temperaturabweichungen von A nach B zu transportieren."

Sehen Sie hier die interaktive Karte der vorhandenen und geplanten Netzwerksationen: va-Q-tec Network Station Map Today and Future

 

Über Container von va-Q-tec

va-Q-tainer Container sind hochleistungsstarke Mietcontainer für temperaturkontrollierte Transporte von pharmazeutischen Produkten. Als zukunftsweisende, passive Alternative zu aktiven Containern vereinfachen va-Q-tainer Container die Handhabung und den Versand von Tür zu Tür. Die Container sind in fünf Größen erhältlich und werden vorkonditioniert geliefert, einfach "LOAD & GO". Dank einer Leistungdauer von mehr als fünf Tagen für Transporte in heißen Sommer und kalten Winter Szenarien sowie möglichen Temperaturbereichen von -50 °C bis +25 °C bieten va-Q-tec Container pharmazeutischen Unternehmen die verlässliche Lösungen, die diese brauchen. 

 

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Rosemarie Kmitta
PR & Marketing Manager
Telefon: +49 931 35942 – 2937
E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-Q-tec.com