va-Q-tec fördert regionalen Hochleistungssport
Montag, 08. Januar 2018

va-Q-tec fördert regionalen Hochleistungssport

Langstreckenschwimmerin Leonie Beck wird ins va-Q-athlete Programm aufgenommen

Als weltweit führendes Technologieunternehmen für thermische Isolation und Kühlkettenlogistik unterstützt va-Q-tec international erfolgreiche Sportler aus der Region. Das jüngste Mitglied im va-Q-athlete Programm ist die Würzburger Langstreckenschwimmerin Leonie Beck. Die 20-Jährige war bereits mehrfach Europameisterin, Deutsche Meisterin und hat an Olympischen Spielen sowie Weltmeisterschaften teilgenommen.

„Leonie Beck als Sportlerin und va-Q-tec als Unternehmen stehen für Leistung, Ausdauer und internationalen Erfolg. Wir freuen uns daher sehr auf die gemeinsame, vielversprechende Partnerschaft“, erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Kuhn.

Weitere Informationen zu Schwimmerin Leonie Beck:
https://www.facebook.com/pages/Leonie-Beck-Fanseite/160911830610638

Erfahren Sie mehr zu unserer Förderung des regionalen Hochleistungssports:    
https://www.va-q-tec.com/de/unternehmen/karriere/sportfoerderung.html

Foto1: CEO Dr. Joachim Kuhn gratuliert va-Q-athlete Leonie Beck zum Förderungsvertrag.

 

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Rosemarie Kmitta
PR & Marketing Manager
Telephone: +49 931 35942 – 2937
E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-Q-tec.com

Banner Webshop auf Website