Würzburger Oberbürgermeister besucht neue va-Q-tec Zentrale
Montag, 20. November 2017

Würzburger Oberbürgermeister besucht neue va-Q-tec Zentrale

Permanentes Wachstum führt zu starkem Standortausbau

Von der sehr positiven Entwicklung des regionalen Unternehmens va-Q-tec konnte sich eine Delegation rund um Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt am neuen Hauptstandort in der Alfred-Nobel-Str. 33 überzeugen. Die Vertreter des Wirtschaftsbeirats der Stadt Würzburg, begleitet von Hauptgeschäftsführer der IHK Prof. Dr. Ralf Jahn und designiertem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ludwig Paul, erfuhren bei dem Besuch samt Werksführung vom starken Wachstum des Mittelständlers.

Über 200 Mitarbeiter von va-Q-tec sind aktuell in Würzburg beschäftigt. „Wir sind stark in der Region verwurzelt und halten langfristig am Standort Würzburg fest", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Kuhn seinen Besuchern. Im dritten Quartal 2017 wurde bereits mit dem Bezug des neuen Produktions- und Verwaltungsstandorts und somit der Zusammenlegung der fünf Würzburger Teilstandorte begonnen. Dies dient der Verbesserung der operativen Effizienz, dem Kapazitätsausbau der Produktion, Verwaltung und Logistik sowie der Bündelung der technologischen Kompetenzen. Ein Großteil des Personals, Container- und Boxenbau sowie Klimakammern für Forschung und Entwicklung sind bereits an der neuen Unternehmenszentrale etabliert. Der komplette Umzug von Personal und operativem Betrieb soll im zweiten Quartal 2018 mit einer Eröffnungszeremonie beschlossen werden.

Die positive Entwicklung des Unternehmens zeigt sich auch in Zahlen: Das Nachrichtenmagazin FOCUS hatte va-Q-tec vor kurzem als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland gekürt. In den ersten neun Monaten 2017 wurde ein Gruppenumsatz von 34,6 Mio. EUR erreicht, eine Steigerung um 42% gegenüber dem Vorjahr (24,3 Mio. EUR). Sowohl das Wachstum im Produkt-Geschäft – dem Vertrieb von Vakuumisolationspaneelen (VIPs) – als auch das Dienstleistungs-Geschäft (Vermietung von Thermocontainern und Thermoboxen) sind stark gewachsen.

Foto 1: Dr. Joachim Kuhn bei der Werksführung mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Delegation

Foto 2: Besuch des neuen va-Q-tec Hauptstandorts im ehemaligen Stürtz-Gebäude

Besuch des neuen va Q tec Hauptstandorts im ehemaligen Stürtz Gebäude small

Pressekontakt
va-Q-tec AG
Moritz von Wysiecki
Telefon: +49 931 35942 - 1859
E-Mail: Moritz.von.Wysiecki@va-q-tec.com

Banner Webshop auf Website