va-Q-plus

Kennzeichen

va-Q-plus ist eines der fortschrittlichsten Vakuumisolationspaneele und wird mit unserer neuartigen Pulver-Technologie hergestellt. Der Kern der Dämmplatte besteht aus einem Pulver, dessen Hauptbestandteil mikroporöse Kieselsäure ist. Der Pulverkern ist nicht brennbar.

Sehr hohe Dämmwerte, eine lange Lebensdauer und ein effizienter Herstellungsprozess zeichnen va-Q-plus Elemente aus. Dadurch hat das Paneel ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Kernmaterial kann recycelt werden.

Im Allgemeinen werden rechteckförmige Platten hergestellt. Andere Plattenformen, z. B. mit Aussparungen oder Einprägungen bzw. zylindrische oder geknickte Formen sind auf Anfrage möglich. va-Q-plus kann nur in Serien gefertigt werden.

Anwendungen

va-Q-plus wird in allen Anwendungen eingesetzt, bei denen nicht viel Platz zur Verfügung steht und eine hohe Dämmleistung erforderlich ist.

  • Verpackungen (thermische Transportboxen, Container, etc.)
  • Automotive (LKW, Tankcontainer, Elektroautos, etc.)
  • Haushaltsgeräte (Kühlschrank, Gefrierschrank, Wasserboiler, etc.)
  • Technische Geräte

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verschiedene und flexible Formen erhältlich
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Recyclebar (Kernmaterial)

Per E-Mail empfehlen

Eigenschaften

  • Farbe: silbrig
  • Dichte (Rohplatte; DIN EN 1602): 165 bis 230 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: < 0,0035 W/mK
  • Temperaturbeständigkeit: -70 bis +70°C (bedingt durch die Folie)
  • Temperaturwechselbeständigkeit: unempfindlich gegen Wärme- und Kälteschocks im angegebenen Temperaturbereich
  • Feuchtebeständigkeit: 0 bis 70 %
  • Innendruck: < 7 mbar (bei Auslieferung)
  • Anstieg des Gasdrucks: < 5 mbar/Jahr (typisch bei Raumtemperatur; bei 15 mm Dicke)
  • Standardgröße (L x B) I & II: maximal: 1800 mm x 1000 mm, minimal: 250 mm x 250 mm
  • Stärke: 8 bis 30 mm
  • Längentoleranzen:

    bei ≤ 15 mm Dicke:

    • ≤ 500 mm: +3 / -4 mm (2)
    • > 500 bis 1000 mm: +4 / -7 mm (2)
    • > 1000 bis 1500 mm: +7 / -10 mm (2)
    • > 1500 mm: +10 / -15 mm (2)
  • Breitentoleranzen:

    bei ≤ 15 mm Dicke:

    • ≤ 300 mm: +3 / -5 mm (2)
    • > 300 bis 500 mm: +4 / -8 mm (2)
    • > 500 mm +5 / -10 mm
  • Stärkentoleranzen: bei ≤ 15 mm Dicke: ± 2 mm (2) (ohne Siegelnaht)
  • Spez. Wärmekapazität Pulverplatte: 0,8 kJ/(kg K) (bei Raumtemperatur)
  • U-Wert: 0,18 W/(m²K) (bei 20 mm Stärke)
  • Druckbelastbarkeit: ca. 120 kPa (bei 10 % Stauchung)
  • Lebensdauer: extrapoliert, je nach Anwendung bis zu 60 Jahre
  • Hinweis:

    (1) Die maximal mögliche Stärke des Paneels ist bedingt durch die Produktionsweise abhängig von Länge und Breite des Paneels. Typische Dicken liegen im Bereich von 8 mm bis 30 mm; je kleiner das Paneel desto geringer ist die maximale Dicke. Bitte fragen Sie ihre Wunschmaße gezielt an.

    (2) Aufgrund ihrer speziellen Fertigungsweise ist die Paneeldicke an den Kanten und Ecken geringer als im Zentrum. Fertigungsmaße, Toleranzen und Dämmwerte beziehen sich auf die isolierende Paneelfläche von Ecke zu Ecke.

    Umlaufend befindet sich an allen Seiten zusätzlich eine zwischen 10 mm und 20 mm breite Siegelnaht.