Innendämmung

Besonders in Innenstädten sind sowohl die Quadratmeterpreise hoch als auch der zur Verfügung stehende Platz begrenzt. Durch die Innendämmung von Wohn- und Bürogebäuden mit VIPs kann Fläche eingespart werden, die beim Einsatz von konventionellen Dämmsystemen verloren gehen würde.

Bei der Innendämmung mit VIP ist zudem vor allem auf die raumseitige Dampfsperre zu achten. Entweder kann dies durch Aufbringen einer Dampfsperrfolie über die gesamte Fläche oder durch Abkleben der Fugen zwischen den VIP erfolgen. Zu den potentiellen Anwendungsfeldern zählen:

  • WI: Wand- Innendämmung mit va-Q-vip F/B und Trägerlatten aus XPS oder EPS. Zwischen den einzelnen VIP werden die Trägerlatten zur Befestigung der darüber liegenden Gipskartonbekleidung angebracht. Alternative, zugelassene Wandaufbauten sind ebenfalls implementierbar.
  • WI: Wand-Innendämmung mit va-Q-vip F/B als hinterlüftetes Innenwandsystem. Diese Anwendungslösung, beispielsweise in Verbindung mit dem System Sufarit, ist realisierbar wenn eine Außenwanddämmung nicht möglich ist. Beratung auf Anfrage.

balkon aufbau innen

VIPs unter Wandheizung in einer alte Kirche in Wernfeld
Innendämmung eines Objekts in Marktbreit